Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie umfasst den kompletten Rehabilitationsverlauf eines Sportlers, unabhängig ob Freizeitsportler oder Leistungssportler, von der Erstbehandlung der Verletzung bis zur Wiederaufnahme von Wettkämpfen.

Hierbei ist es sehr wichtig, die Wundheilungsphasen der verschiedenen Gewebe zu kennen und in der Therapie zu berücksichtigen. Nur so kann für jeden Sportler ein individuelles Nachbehandlungsprogramm entworfen werden.

In die Sportphysiotherapie gehören Behandlungstechniken der Manuellen Lymphdrainage, Elektrotherapie, Manuellen Therapie, Mobilisation nervaler Strukturen, Medizinischen Trainingstherapie, Klassischen- und Kinesio-Tape und natürlich ggf. ein enger Austausch mit dem Trainer des Sportlers bzw. die Erstellung eines individuellen Trainingsplanes.

Zurück zur Übersicht